Signal blau NEU.jpg
MBW-Logo.jpg
Titelseite 6-21.jpg

MBW 6/2021

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu und damit nicht nur der 33. Jahrgang der MBW, sondern hoffentlich auch ein Jahr voller Beschränkungen im täglichen Leben. Trotz drohendem Lockdown durften wir im Herbst noch drei Messen besuchen, in Ried, Friedrichshafen und Bruck/Leitha. In einem kleinen Messe-Potpourri zeigen wir, was Sie vielleicht versäumt haben, wenn Sie zu Hause geblieben sind. Damit Sie trotz Lockdown keine aktuellen Neuheiten versäumen, können Sie im Neuheiten ABC nachlesen, was so alles an Neuheiten geboten wird. U.a. auch die 1118.01 von Piko, eine wahre Augenweide, da kann man getrost auch über wenige kleine Ungereimtheiten hinwegsehen. Wir stellen Modell und Vorbild auf die „Drehscheibe“. Apropos Modell: Ein heute bereits pensionierter Lokomotivführer baut seit nunmehr einem halben Jahrhundert an einem Modell der 214.01 im Maßstab 1:10. Ein wahres Meisterwerk, dessen Vorbild im Technischen Museum in Wien bewundert werden kann.

Der Jahreszeit entsprechen haben wir in den Zugbildeplänen belgischer Wintersportzüge nachgeblättert, die für Abwechslung auf Österreichs Schienen sorgen. In der „Bahnhofschronik“ geht es in dieser Ausgabe der MBW im zweiten Teil der Chronik Schärdings um die Jahre vom Ende des 2. Weltkriegs bis heute. Seit dem letzten Umbau wird Schärding von Neumarkt-Kallham, ferngesteuert. Schärding ist eigentlich nicht mehr, als nur eine unbesetzte Haltestelle, gäbe es da nicht die Bahnmeisterei. Aber immerhin: Den Bahnhof gibt es noch in Schärding, die für ihren Käse bekannte Molkerei hingegen schon lange nicht mehr. Auch die Firma Kleinbahn gibt es seit Jahresmitte nicht mehr, aber noch viele Freunde dieser österreichischen Firma, die Modellbahngeschichte schrieb. Wir stellen eine Kleinbahn-Anlage vor.

Und natürlich gibt es auch in dieser MBW Vorbildberichte, Bücherecke und Autosalon, das „Schwarze Brett“ und einen Terminkalender bis Ende Jänner. Vorsicht: Manche der angeführten Termine fielen dem Lockdown zum Opfer. Aber 2022 wird alles (hoffentlich) besser und so wünscht das Team der MBW „Frohe Weihnacht“ und einen „Guten Rutsch“ ins Neue Jahr.

 

Die Ausgabe 6/2021 wurde ausgeliefert. Die nächste MBW erscheint Anfang Februar 2022. Die MBW erhalten Sie bei Ihrem Zeitschriftenhändler, am Bahnhof, beim Modellbahnfachhändler in Österreich, Deutschland, der Schweiz und natürlich auch im Abo.

Abo-Bestellungen, private GRATIS Kleinanzeigen (max. 25 Worte), Nachbestellungen und Mitteilungen bitte per Mail an franz.steiner@modellbahnwelt.at